Sobald zwei Familien eine Reise vereinbart haben, bitten wir sie, den Austauschvertrag zu unterzeichnen.

protecting-child-worldisavillage

Dieser Vertrag wurde mit dem Ziel verfasst, alle am Austausch beteiligten Parteien zu respektieren und den Kindern ein Erlebnis unter optimalen Bedingungen zu ermöglichen.

Zusätzlich zu den Angaben über Aufenthalt, Datum oder Dauer enthält dieser Vertrag die einvernehmlichen Verpflichtungen für beide Familien (die Gastfamilie und die entsendende Familie) sowie für das Gastkind.

Die Verpflichtungen der Gastfamilie betreffen Unterkunft, Verpflegung, Hygiene, Transport und die dem Gastkind angebotenen Aktivitäten. Sie verpflichtet sich auch, dem Kind Kommunikationsmöglichkeiten mit seinen Eltern zur Verfügung zu stellen.

Die Sicherheit und der Komfort des Gastkindes müssen von der Gastfamilie garantiert werden. Berücksichtigt sind auch Verpflichtungen für den Fall von Konflikten oder bei gesundheitlichen Problemen des Kindes.

Die entsendende Familie ist verantwortlich für: die Gewährleistung der elterlichen Autorität des Kindes.

Sie ist für die gesamte Organisation z.B. von Visum, Impfungen, Bescheinigungen sowie den Transport zuständig. Sie muss auch dafür sorgen, dass sie für die Gastfamilie erreichbar ist.

Schliesslich verpflichtet sich das Kind, die Regeln und Gebräuche der Gastfamilie und aller ihrer Mitglieder zu respektieren. Und es muss sich natürlich auch an die im Land der Gastfamilie geltenden Gesetze und Vorschriften halten.